Unsere Zeiten mit persönlichem Service

Ausgerichtet für die Zukunft - Neu ab 02. Juni 2020

Filiale Mo Di Mi Do Fr
Jever 09:00 - 17:00 Uhr 09:00 - 17:00 Uhr 09:00 - 12:00 Uhr 09:00 - 17:00 Uhr 09:00 - 12:00 Uhr
Schützenhofstr. SB-Filiale
Heidmühle 09:00 - 17:00 Uhr 09:00 - 17:00 Uhr 09:00 - 12:00 Uhr 09:00 - 17:00 Uhr 09:00 - 12:00 Uhr
Grafschaft zur Zeit noch kein Regelbetrieb
Roffhausen zur Zeit noch kein Regelbetrieb
Wilhelmshaven

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

geschlossen

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

geschlossen

Sande

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

geschlossen

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

geschlossen

Hohenkirchen

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

geschlossen

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

geschlossen

Hooksiel

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

geschlossen

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

geschlossen

Wangerooge

09:00 - 12:00 Uhr

geschlossen

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

geschlossen

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

geschlossen

Die Beratungszeiten bleiben unverändert. Auch außerhalb der reinen Service-Zeiten auf Terminabsprache (so z. B. Montag und Donnerstag bis 19.00 Uhr).

Pressemitteilung vom 28.05.2020

Zukunftsausrichtung des Service-Angebotes der Volksbank Jever

Die Volksbank Jever hat im Rahmen ihrer Service- und Digitalisierungsstrategie ein umfangreiches Angebot für alle Kundengruppen entwickelt.

Neben dem persönlichen Service und den SB-Bereichen sind aktuell vor allem die vielfältigen 24/7-Online-Angebote und die bequeme Nutzung der bankeigenen TelefonFiliale (Montag-Freitag von 8 - 18 Uhr) stark gewachsen. Und dieser Trend hat in der aktuellen "Corona-Zeit" nochmals einen signifikanten Anstieg erlebt.

"Unsere Kunden haben schnell erkannt, dass wir auf vielfältige Weise persönlich für sie erreichbar bleiben - auch wenn die Filialen wegen der erforderlichen Schutzmaßnahmen im Rahmen der Pandemie nur eingeschränkt geöffnet werden konnten." berichtet Vorstand Martin Schadewald.

"Während viele (nicht nur jüngere) Kunden jetzt noch stärker das Internet nutzen, haben gerade viele ältere Kunden in starkem Maße die Vorteile unserer TelefonFiliale kennen- und schätzengelernt und wissen, dass sie mit einem einfachen Anruf viele Bankgeschäfte auch von Zuhause aus erledigen und trotzdem einen persönlichen Kontakt zu einem Bankmitarbeiter haben können. Die negativen Auswirkungen der reduzierten Servicezeiten konnten so begrenzt werden, da sich viele Kunden an die bereits vorhandenen Alternativen herangetraut und die Einfachheit und Schnelligkeit für sich erkannt haben.

Gab es vor nicht einmal einem Jahr eine große Diskussion um die Belieferung der Insel Wangerooge mit Kleinstmünzen (1-2-5 Cent), zeichnet sich jetzt im Handel und der Gastronomie eine fundamentale Verschiebung des Zahlungsverhaltens weg vom Bargeld hin zu kartengestützten Zahlungen ab. Insbesondere die Möglichkeitendes sog. "kontaktlosen Bezahlens" mit der Girocard ("EC-Karte") - mittlerweile bis zu 50 EUR ohne PIN-Eingabe - hat den Kartenzahlungen einen deutlichen Auftrieb gegeben.

Gleiches gilt für die handy-basierten Kreditkartenzahlungen mit ApplePay und das Bezahlen via Android. Zudem spielt es natürlich eine Rolle, dass der Handel, die Politik und die Medien aus hygienischen Gründen verstärkt auf bargeldloses Zahlen verweisen. Bei den Kunden der Volksbank Jever hat sich die Zahl der Kartenzahlungen von 2016-2019 bereits um 37 % erhöht. Und allein in 2020 gibt es einen weiteren Anstieg um weitere 23 %. Im Gegenlauf zu diesen Multikanal-Angeboten hat sich auch der langjährige Trend verstärkt, dass die Nachfrage nach ausschließlich persönlichem Service weiter zurückgeht.

Dies wurde bei der nun beschlossenen Anpassung der Servicezeiten berücksichtigt.

  • Ab dem 02. Juni 2020 stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Filialen der Volksbank Jever jeweils Montag - Freitag von 9- 12 Uhr und zusätzlich am Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 - 17 Uhr für persönlichen Service zur Verfügung.
 
  • In den beiden größten Filialen in Jever und Heidmühle ist Montag, Dienstag und Donnerstag weiterhin durchgehend geöffnet.
 
  • Die Filiale Jever-Schützenhofstraße wird nunmehr wegen der ohnehin vorher bereits geringen Nutzung als ausschließliche Selbstbedienungsfiliale geführt.
 
  • Die Filialen in Grafschaft und Roffhausen können zunächst nicht wieder in den Regelbetrieb zurückgeführt werden, da die Bank diese Räumlichkeiten im Zuge des Pandemie-Sicherheitskonzeptes für ausgelagerte Abteilungen dringend benötigt. In Grafschaft ist beispielsweise ein Teil der Firmenkundenbetreuung untergebracht.
 
  • Mit einem vollumfänglichen Serviceangebot steht den Kunden zusätzlich unter 04461 / 9 15 0 jeden Montag-Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr die Telefon Filiale der Volksbank Jever in Sande für alle Fragen und Aufträge rund um den Zahlungsverkehr und viele andere Bankleistungen zur Verfügung.
 
  • Die Beratungszeiten bleiben unverändert, so dass natürlich auch außerhalb der reinen Service- Zeiten auf Terminabsprache jederzeit Beratungsgespräche vereinbart werden können (so z. B. Montag und Donnerstag bis 19.00 Uhr).